METAL HAMMER AWARDS 2017: Prominente Künstler, Live-Acts und Auszeichnungen bei der schwärzesten Nacht des Jahres



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

15.09.17

METAL HAMMER AWARDS 2017: Prominente Künstler, Live-Acts und Auszeichnungen bei der schwärzesten Nacht des Jahres

zur Übersicht Presseinformationen

Deutschlands größtes Hardrock- und Metal-Magazin feiert bei den METAL HAMMER AWARDS 2017 die Helden der Szene – unter den Gewinnern sind unter anderem „Metallica“, „In Extremo“, „Sodom“ und Barney („Napalm Death“)

Laut, lauter, METAL HAMMER AWARDS 2017: Bereits zum neunten Mal wurden zur härtesten Preisverleihung des Jahres am Freitag, 15. September 2017, im Kesselhaus der Kulturbrauerei in Berlin die Verstärker maximal aufgedreht. Auf dem Schwarzen Teppich und auf der Bühne feierte die Prominenz der Szene gemeinsam mit Fans den wichtigsten Musikpreis im Bereich Rock und Metal. Zwischen zahlreichen Live-Auftritten kürte das Musikmagazin METAL HAMMER die besten Bands und Musiker in zehn Kategorien.

Als bester internationaler Act wurde die größte Metal-Band aller Zeiten „Metallica“ ausgezeichnet. Das Gelsenkirchner-Trio von „Sodom“ erhielt einen Preis für die beste deutsche Band. Barney, Sänger der Grindcore-Metal-Legende aus Großbritannien, wurde als „Legend“ gekürt und „In Extremo“ gewann den Preis in der Kategorie „Best Live-Band“.

Thorsten Zahn, Herausgeber und Chefredakteur METAL HAMMER: „Seit 2009 treffen sich bei den METAL HAMMER AWARDS Künstler und Fans mit der gemeinsamen Leidenschaft zur harten Musik. Gute Stimmung und besondere Show-Highlights – dieses Jahr der Release des Best-Of-Albums von ‚In Extremo’ – machen die METAL HAMMER AWARDS zu einem unverzichtbaren Ereignis in der Metal- und Hardrock-Szene.“

© Axel Springer SE

Durch den Abend führte Kate Kaputto, Radiomoderatorin bei Metal FM. Für die musikalische Eröffnung der diesjährigen Awards sorgten die Künstler von „Oversense“, die in einer Online-Abstimmung von den Lesern gewählt wurden. Auch die 1996 gegründete Power-Metal-Band „Orden Ogan“ brachte das Kesselhaus mit Metal-Power zum Brodeln. Das Highlight des Abends war der Auftritt von Headliner „In Extremo“, die den Release ihres Best-Of-Albums „40 wahre Lieder“ feierten.

Das sind die Gewinner der METAL HAMMER AWARDS 2017:

  • Metal Anthem: Ghost
  • Up & Coming: Night Demon
  • Best Debut: Dool
  • Best German Band: Sodom
  • Best Album: Heaven Shall Burn
  • Legend: Barney (Napalm Death)
  • Best International Band: Metallica
  • Best Live-Band: In Extremo
  • God of Riffs: Gus G 
  • Maximum Metal: Wacken Open Air

Weitere Informationen gibt es unter www.metal-hammer-awards.de.

Pressekontakt Axel Springer SE:
Freya Schulte-Wintrop

Tel: +49 30 2591 77612